Easy Winter Pizza

Achtung, heiß und lecker! Dass Pizza alles besser macht, ist kein Geheimnis, sondern eine Binsenweisheit. Jeder kennt und liebt sie! Deswegen haben wir ein tolles winterliches und einfaches Rezept aus der wunderbaren Brotbackmischung, dem Chia-Walnussbrot, zum Nachbacken gezaubert. Und das inklusive selbstgemachtem, veganem Mozzarella! In Sachen Belag kannst du dich natürlich frei entfalten und nehmen, was du in deiner Küche findest. Wir haben uns für eine winterliche Pizza mit Kürbis entschieden. 

Zutaten 

Für den Pizzateig brauchst du:
Für den Belag brauchst du:
  • 350g Kürbispüree  
  • 200g Champignons  
  • 1 rote Zwiebel  
  • 100g Rucola  
  • Salz & Pfeffer zum würzen 
  • Chilli Flocken zu würzen 
Für den veganen Mozzarella brauchst du: 
  • 30g Cashews  
  • 1 EL Flohsamenschalen  
  • 100ml Wasser  
  • 1 EL Hefeflocken  
  • 1 EL Zitronensaft  
  • Salz und Pfeffer zum Würzen 

Vegane Pizza mit Bio-Brotbackmischung mit Kürbis, Rucola und Pilzen

Der Mozzarella 

Step 1:  Für den Mozzarella zunächst die Flohsamenschalen für zwei Stunden in Wasser quellen lassen und die Cashewkerne einweichen. 

Step 2: Sobald die 2 Stunden vorbei sind, kannst du die gequollenen Flohsamenschalen mit dem Zitronensaft, den Hefeflocken und den Cashewnüssen pürieren. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann in eine Form oder Schüssel deiner Wahl gießen.  

Step 3: Zum Schluss den Mozzarella für min. 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. 

Die Pizza 

Step 1: Um den Teig vorzubereiten, vermischst du zuerst das Wasser mit der Hefe und gibst dann die Backmischung und das Öl hinzu. Verknete alles so lange, bis ein geschmeidiger Teig entsteht und lasse ihn abgedeckt für mind. 1 Stunde an einem warmen Ort gehen. 

Step 2: Während der Teig geht, kannst du den Belag vorbereiten. Das Kürbispüree kannst du ganz einfach selber machen, indem du gewürfelten Hokkaido-Kürbis für 12-15 Minuten kochst, abgießt und anschließend pürierst und mit den Gewürzen abschmeckst. 

Step 3: Wenn der Teig aufgegangen ist, kannst du ihn zu zwei großen Pizzen ausrollen und belegen.  

Step 4: Zum Schluss kommt noch der vegane Mozzarella on top und die Pizza kann bei 220 Grad für circa 15 Minuten im Ofen gebacken werden. Behalte sie gut im Auge - wenn der Rand schön aufgegangen und der Käse golden ist, ist die Pizza fertig.  

Tipp: Plane genug Zeit zum Gehenlassen des Teigs ein: Je mehr, desto besser! 

Tipp: Am besten schiebst du schon ein Backblech beim Vorheizen mit in den Ofen, damit die Pizza ähnliche wie auf einem heißen Stein gebacken wird.

Das perfekte winterliche Backerlebnis gibt es mit unserer Cozy Baking Box.